Aktuelles

Das neue Arbeitszimmer thealit ab jetzt schon in der St-Jürgen-Str. 157/159. Wir freuen uns auf eine neue Saison, die für das Programm COAPPARATION (ab Herbst 2020), in experimentelle Vorbereitung geht.




  • 6. Mai 2020 / 18 Uhr
  • Vortrag
  • Cassils: Artist Lecture
  • an der Hochschule für Künste Bremen
  • in Kooperation mit thealit, im Rahmen von Fluidity

  • Cassils, Advertisement: Homage to Benglis, 2011,
  • Courtesy of the artist and Ronald Feldman Gallery, Foto: Cassils/Black

  • Language: English

Die/der international renommierte Transgender-Künstler*in Casssils spricht über Kunst, Genderdivergenz, Transgenderkörper und Aktivismus.

  • Ort: Auditorium
  • Am Speicher XI 8,
  • 28217 Bremen


  • FLUIDITY (22. Februar – 17. Mai 2020)
  • Ausstellung und Performances im Syker Vorwerk
  • kuratiert von Alejandro Perdomo Daniels.

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus bleibt die Ausstellung ab sofort bis voraussichtlich einschließlich 14. April 2020 geschlossen.


///////////////////////////////////////

  • Thealit LAB 2020/2021
  • COAPPARATION
  • In Vorbereitung
  • Durchführung ab Herbst 2020

COAPPARATION? Kooperation ist zum einen ein Verfahren oder Verhalten, das von Kultur(politik) bis zur Evolution (und andersherum) als maßgeblich angesehen werden kann. Wie ein Antriebsapparat ermöglicht es Fortlauf oder Stopp von Funktionszusammenhängen, deren komplexe Rhythmen und Intervalle wiederum apparativ erscheinen können. In einer Apparition, französisch für ein Erscheinendes, vielleicht? COAPPARATION wäre so auch ein wenig COAPPARITION, denn auf ein gemeinsames Verstehen, Verständigen, Befragen, Zögern und Handeln geht jede Kooperation oder deren Ablehnung zurück.