Aktuelles

  • ATELIERSTIPENDIEN
  • 09/2020 - 03/2021
  • Coapparation Teil 2

  • Thealit bietet 6 Atelierstipendien für jeweils 4 Wochen für je eine Künstlerin im Arbeitszimmer (St.-Jürgen-Str. 159 Bremen) an.
  • Die Künstlerinnen sind im weitesten Sinne dazu eingeladen zu dem Thema COAPPARATION zu arbeiten bzw. darauf zu reagieren. Mehr lesen

  • AKTUELL
  • Branka Čolić
  • 8.11. - 5.12.2020
  • A room of one’s own
  • _

  • Mi. 2. Dezember - 10 bis 12 Uhr
  • Transparentes Atelier - Live Schreiben
  • The artist processes text!

_

Es wird eine neue Praxis der Transparenz geben, die Autorin und Performerin teilt ihren Computer-Schreibtisch mit uns – wir werden diesmal beim Schreiben dabei sein können, im bildlosen Zwischenraum ihrer Fingerspitzen und der Keyboardtasten.

_

  • Fr. 4. Dezember - 17:30 Uhr
  • Finissage: a room of one’s own

  • Photo by @ichichichdotcom

Als Finissage von „a room of one's own” von Branka Čolić gibt es eine online-Lesung aus Texten, die während ihres 4-wöchigen Atelierstipendiums in thealits Arbeitszimmer entstanden sind. 

Vielleicht werden es Texte wie dieser? „Es ist morgens. Es ist kalt und regnerisch. Ich höre Sirenen. Erst eine, dann eine weitere. Sie werden Teil meines Soundtracks für diesen Tag sein. Ein wiederkehrendes, fast schon beruhigendes Geräusch, weil es immer wieder da ist. Ich gebe den Zahlencode ein, öffne die Tür. Auf dem Boden liegen beschriftete Papierrollen, ich stelle mein Fahrrad in die rechte Ecke des Raums. Ich setze Wasser für Tee auf, drehe die Heizung an, setze mich an den Tisch, den Blick auf die Fensterfront gerichtet. Draußen zieht die Welt an mir vorbei. Der Wasserkocher brodelt im Hinterzimmer. Im Arbeitszimmer durch die Fensterfront, geht der Blick, von innen nach außen, um nach innen zurückzukehren. Der Arbeitstag entfaltet sich vor mir. Und die Arbeit nimmt Fahrt auf in ihrer ureigenen Dynamik. Ich könnte stundenlang so sitzen und schreiben. Die Zeit vergeht und ich bemerke es gar nicht. […] wo ein Raum ist, ist auch Zeit, und wo Zeit ist, wiederum ein Weg. Und wenn der Weg zu sehen ist, dann [...]” 


Eine Komplette Termiübersicht finden Sie hier im Kalender



  • Alle Stipendien:
  • Daria Sazanovich (6. September - 4. Oktober 2020)
  • XYANA (7. Oktober - 4. November 2020)
  • Alexandra Tatar - (auf 2021 verschoben)
  • Auf Grund der aktuellen Entwicklungen der Pandemie müssen wir leider Alexandra Tatars Aufenthalt (7. November - 5 Dezember 2020) (wohnhaft in Wien) auf Oktober 2021 verschieben.
  • Branka Čolić - Neuer Eintrag- (7. November - 5 Dezember 2020)
  • Konstanze Spät (9. Dezember 2020 - 14. Januar 2021)
  • YeLa An (auf September 2021 verschoben)
  • Auf Grund der aktuellen Entwicklungen der Pandemie müssen wir leider YeLa Ans Aufenthalt (10. Januar - 7. Februar 2021)(wohnhaft in Wien) auf September 2021 verschieben.
  • Kate Devon Andrews (18. Januar - 8. Februar 2021)
  • Esther Adam & Katharina Greeven (11. Februar - 11. März 2021)

  • und 1 online Stipendium: Yara Mekawei

  • Webseite: COAPPARATION Teil 2
  • Arbeitszimmer thealit
  • St.-Jürgen-Str. 157/159 | Bremen

  • Hinweis:
  • Auf Grund der aktuellen Coronaregeln ist ein Besuch im Arbeitszimmer momentan nicht möglich.
  • Es kann aber durch's Schaufenster zugeschaut werden. Das Tragen eines Mundschutzes und die Beachtung des Sicherheitsabstands sind dabei hier auch wichtig. Mögliche Änderungen werden stets auf unserer Website bekannt gegeben.


*COAPPARATION? Kooperation ist zum einen ein Verfahren oder Verhalten, das von Kultur(politik) bis zur Evolution (und andersherum) als maßgeblich angesehen werden kann. Wie ein Antriebsapparat ermöglicht es Fortlauf oder Stopp von Funktionszusammenhängen, deren komplexe Rhythmen und Intervalle wiederum apparativ erscheinen können. In einer Apparition, französisch für ein Erscheinendes, vielleicht? COAPPARATION wäre so auch ein wenig COAPPARITION, denn auf ein gemeinsames Verstehen, Verständigen, Befragen, Zögern und Handeln geht jede Kooperation oder deren Ablehnung zurück.


  • Im Herbst 2021 wird dann Teil 3 von dem Projekt COAPPARATION stattfinden. Eine Veranstaltungsreihe mit verschiedenen Künstler_innen, Wissenschaftler_innen und Aktivist_innen, sofern die Lage hinsichtlich gesundheitlicher Vorsichtsmaßnahmen Veranstaltungen in kleinen Räumen wieder zulässt. Ansonsten muss auch dieses Format angepasst werden und mehr mit dem Außenraum und dem Fenster gearbeitet werden, neben der allgemeinen digitalen Präsentation.

  • ....................................

  • SONDERAKTION beim thealit Verlag!
  • Alle Bücher mit 40% Rabatt
  • Vom 15. November bis 15. Dezember
  • Check it out!