Aktuelles

  • thealit empfiehlt:
  • Les Reines Prochaines
  • ›Let’s sing, Arbeiterin!‹
  • Diskursive Revue zum 30jährigen Bestehen des Kollektivs

  • DO 20.2., FR 21.2. ± SA 23.2./ 20 Uhr
  • in der Schwankhalle Bremen

**********************

Das neue Arbeitszimmer thealit ab jetzt schon in der St-Jürgen-Str. 157/159. Wir freuen uns auf eine neue Saison, die für das Programm COAPPARATION (ab Herbst 2020), in experimentelle Vorbereitung geht.


  • 01. März 2020 - 17 Uhr

  • Lesung und Videos zu Symbiose und Anarchie
  • „Gegenseitige Hilfe in der Tier- und Menschenwelt“
  • Peter Kropotkin meets Lynn Margulis
  • Claudia Reiche

Pjotr Alexejewitsch Kropotkin war ein russischer Adliger, Anarchist, Geograph und Philosoph.

Bei seiner Beisetzung 1921 in Moskau folgten hunderttausende Menschen seinem Sarg. Unter der Bedingung, dass sie danach wieder in die Gefängnisse zurückkehrten, durfte eine größere Zahl verurteilter Anarchisten an der Zeremonie teilnehmen. Es war die letzte große Demonstration anarchistischer Kräfte in Sowjetrussland.

Kropotkin beschäftigte sich im ausgehenden 19. Und 20. Jahrhunderts mit dem Versuch einer biologischen Fundierung einer anarchistischen Gesellschaft, die nach einem gewaltsamen Umsturz auf gegenseitiger Hilfe basiert.

Lynn Margulis war eine... weiter lesen

  • Arbeitszimmer thealit
  • St.-Jürgen-Str. 157/159


///////////////////////////////////////

IM RAHMEN von

  • Flyer download

  • 27. Februar 2020 / 19 Uhr
  • Diskussionsveranstaltung
  • queer community: zusammen oder gegeneinander?
  • Birgit Bosold und Peter Rehberg im Gespräch mit Claudia Reiche

  • Im Rahmen von

‚Queer’ und ‚Community’, diese Worte werden nicht selten zusammengefügt und lassen an freundschaftliche bis politische Zusammenschlüsse unterschiedlicher Queer-Personen denken, die mit dem Akronym LGBTIQA+ – erklärtermaßen lückenhaft – benannt werden.

Doch auch ‚Lücken’ anderer Art gibt es zwischen den unter diesem Kürzel Versammelten: einen politischen Bruch. Denn eine Verteidigung gegen aktuelle Angriffe von rechtsextremer populistischer Seite hat sich nicht nur nach ‚außen’ zu richten, sondern auch nach ‚innen’.


  • 07.03.2020 / 19 Uhr
  • Horizontal Wayfinding Conversation: Flowing (o-r n-o-t) in the Collective
  • Loren Britton

  • Im Rahmen von

  • Language: English (with translation to Lithuanian, German & American
  • Sign Language if anyone should need it)

Horizontal Conversations practice affirmative critique (Braidotti). Horizontal Conversations offer a recipe to put different disciplinary knowledges next to one another and performatively engage thinking in an intra-disciplinary way, necessarily maintaining poly-vocality, collaboration, complexity and non-linear ways of thinking together. Though engaging the problems of how words shift between situated contexts (Haraway), these conversations also ask what kind of cosmologies are necessary for horizontality between disciplines and for ideas to remain collaboratively thought and broad in use? Horizontal Conversations create the possibility to understand that knowing something is just as produced as anything else. This troubling of words and concepts is a gesture towards undoing the production of mastery with artists and academics. The subjects chosen in these conversations become living intersectional (Crenshaw) nodes of investigation that are personal, political and theoretical simultaneously.

In the context of Fluidity @ thealit Loren Britton invites specific guests and the public to reflect on the possibilities, actualities or challenges of Collective Practice and what ways their collaborations have flowed or not. They organise the conversation following this recipe:

Read more

  • Arbeitszimmer thealit
  • St.-Jürgen-Str. 157/159



  • 12.03.2020 / 18:00 – 21:00 Uhr
  • Workshop
  • Unbecoming the body, rewiring skin
  • Maryna Makarenko

  • Im Rahmen von

  • Language: English, German.

The workshop addresses everybody interested in movement research, exploration of their senses and re-sensing their identities. Everyone with or without movement experience is welcome.

Please register in advance: info@thealit.de since the number of participants is limited to 10.

Participation is free of charge.

Read more

  • Arbeitszimmer thealit
  • St.-Jürgen-Str. 157/159


  • 6. Mai 2020 / 18 Uhr
  • Vortrag
  • Cassils: Artist Lecture
  • an der Hochschule für Künste Bremen
  • in Kooperation mit thealit, im Rahmen von Fluidity

  • Cassils, Advertisement: Homage to Benglis, 2011,
  • Courtesy of the artist and Ronald Feldman Gallery, Foto: Cassils/Black

  • Language: English

Die/der international renommierte Transgender-Künstler*in Casssils spricht über Kunst, Genderdivergenz, Transgenderkörper und Aktivismus.

  • Ort: Auditorium
  • Am Speicher XI 8,
  • 28217 Bremen


Flyer download

  • FLUIDITY (22. Februar – 17. Mai 2020)
  • Ausstellung und Performances im Syker Vorwerk
  • kuratiert von Alejandro Perdomo Daniels.

  • Opening: Sa. 22 Februar 2020
  • 19 Uhr (Syker Vorwerk)

  • Fluidity entsteht im Rahmen der Ausstellungsreihe
  • works on gender and identity

///////////////////////////////////////


**********************

  • Thealit LAB 2020/2021
  • COAPPARATION
  • In Vorbereitung
  • Durchführung ab Herbst 2020

**********************

  • Hinweis zur Barrierefreiheit: Der Raum ist durch eine kleine Rampe erreichbar.
  • Türbreite 85 cm. Im Raum gibt es keine rollstuhlgerechte Toilette.