The
Art
of
Emergency

Künstler*innen
& Projekte 2023/2024

14.09.—16.09.2023
Doro Carl, Christine Fausel, Chris Lambersten, Christiane Lüdtke, Helene von Oldenburg, Claudia Reiche
18.09.—09.10.2023
Vivian Hernández Ramírez & Víctor Artiga Rodríguez
11.10.—22.10.2023
M. Pelin Sen a.k.a. HYP3RV161L4N7
23.10.—29.10.2023
Youngji Cho & Katja Striedelmeyer
30.10.—16.11.2023
Karolina Koßmann
18.11.—06.12.2023
Clara Alisch
07.12.—22.12.2023
Elizaveta Kovalenko
03.01.—07.01.2024
Aisel & Frederike Nikotina Gordillo
10.01.—15.01.2024
Guida Ribeiro
17.01.—28.01.2024
Mari Lena Rapprich & Florian Witt
29.01.—30.03.2024
Julia E. Dyck, Erin Gee & Vivian Li
01.02.—05.02.2024
Eva Jägle & Eva-Maria Aigner
05.02.—19.02.2024
Anja Fußbach & Susanne Katharina Willand
20.02.—04.03.2024
Carla Anacker, Julia Höft & Emilia Sting
12.03.2024
Andrea Sick & Claudia Reiche

Art Residencies + Intermissions

im Arbeitszimmer Thealit

St.-Jürgen-Str. 157/159 Bremen

September 2023 - März 2024











Thealit bietet Art-Residencies für Künstler*innen oder Gruppen im Arbeitszimmer an, dazwischen auch Raum für ein- dreitägige Projekte und Präsentationen, die Intermissions.

Things, passed on
Jedes eingeladene Residency-Projekt soll für das nachfolgende Projekt etwas im thealit Arbeitsraum hinterlassen. Auf dies Hinterlassene soll dann die folgende Residency reagieren: es einbeziehen, verändern, es zum Ausgangspunkt nehmen, es links liegen lassen oder anderes ...

Diese jeweils weiterverwendeten Objekte werden von thealit abgeholt und archiviert, so dass für das Folgeprojekt wieder etwas anderes hinterlassen werden kann. Das Archiv dieser materiellen oder immateriellen Objekte wird am Ende des Programms ausgestellt und online dokumentiert.






Termine und Veranstaltungen
Alle Informationen dazu finden Sie im Kalender..
Aktuelle Infos auch bei Instagram.