Lesung Queer Strory 28.11.2013

mit Brigitte Helbling, Claudia Reiche, Jana Schenk

Ort: Kultur im Bunker
Berliner Str. 22 C
28203 Bremen



Der neue Roman von Brigitte Helbling heißt QUEER STORY -
und so ist der auch. (Oder die?)



Mit dem Flair von Träumen, die mit dem Aufwachen erst so richtig
beginnen, wird von einer norddeutschen Großstadt und einer Zeit
erzählt, die noch gar nicht so lange vergangen ist:



in einer Bar namens Mutter, einem Bibelarchiv, einem Hafen, einer
Glückskeksfabrik und meist nächtlichen Straßen treffen Personen
aufeinander, die sich höchst abenteuerlich durchs Leben driften
lassen. Storytelling mit exquisit nüchterner Extravaganz.



Unter drei verschiedenen Erzählperspektiven sind sie in drei
Abschnitten zu erkunden: "Die jungen Götter", "Diana erzählt"
und "Die Jagd nach den Killerzombies". Denn: „Wer geht nicht
manchmal morgens als Frau aus dem Haus und kommt spätabends
als Mann zurück?" , lautet dazu das queere Understatement der
Autorin.

Brigitte Helbling schreibt auch Stücke für das Theaterkollektiv
Mass & Fieber, ist Übersetzerin und Literaturkritikerin.
Die Titelgrafik stammt von Anke Feuchtenberger.

Arbeitszimmer:
COAPPARATION (Teil 2): Sept. 2019 - März 2021
Programm im Rahmen von Fluidity (Februar bis Mai 2020)
COAPPARATION (Teil 1): Okt. 2019 - März 2020
Debate! Performing Antagonisms. Part 2 (Oktober 2018 - März 2019)
DEBATTERIE! Teil 1, Oktober 2016-April 2017
Lesung Queer Story 27.01.2016
The Wildes - A Victorian Salon, 7.10.2015
Buchpräsentation ***quite queer*** 16.12.2014
Vortrag: Vom 'Freudenmädchen' zur 'Sexarbeit' - 02. Juni 2014
Lesung Queer Strory 28.11.2013
>Schutzraum< Lesegruppe - Juni-September 2013
Archival Activism: Zanele Muholi & Dagmar Schultz in dialogue, 22.01.2013
Lesung: Träume Digitaler Schläfer, Do. 10.05.2012
quite queer Lesegruppe, Juni 2011-September 2012
Szenische Lesung, 03.03.2011
Forschungsprojekte: Was ist Verrat?, 10.2010-01.2011
Lesegruppe "Was ist Verrat?" April 2010-Januar 2011
Buchpräsentation: Nervenkostüme, 20.02.2010
MARS PATENT - space for free, 04.12.2009-12.02.2010
Streikladen, 15.06.-20.07.2009