Cover_sissyboyz

Sissy Boyz. Queer Performance

  • Bremen, Oktober 2011
  • 152 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen.
  • ISBN 978-3-930924-19-6

  • Preis: 12 €
  • zu bestellen bei info@thealit.de
  • oder im Buchhandel erhältlich

  • Sonderpreis bis zum 01. Oktober: 7,20 EUR (nur für Bestellung direkt über thealit)

Sissy Boyz. Queer Performance versammelt Analysen und Performancebeschreibungen der queerfeministischen boygroup Sissy Boyz.

Dan, Denniz, Joey, Mike und Steve – seit 2002 haben sie mit Hilfe von Drag Performances queeres Begehren mit Humor und Spaß auf die Bühne gebracht. Irgendwo zwischen subversiver Kunst, Aktivismus, feministischer Propaganda, Burlesque und pubertärem Träumen bewegen sich die konzeptuellen Arbeiten der Künstler_innengruppe: überfallartige Videoshootings auf Parkplätzen, Autogrammstunden in Einkaufspassagen, Einhörner, die mit Dildos auf dem Kopf über die Bühnen von Ladyfesten tänzeln und immer wieder kursierende Auflösungsgerüchte – daneben können die Jungs von Take That echt einpacken.

Mit einer Foto-Love-Story, Auftrittsscripten, Analysen zu Männlichkeit(en), Trans* und Geschlechterverhältnissen, Streitereien und selbststigmatisierenden Intimitäten, einem scharf diagnostischen Beitrag der Praxisgemeinschaft Ärzte ohne Ängste – sowie, nicht zu vergessen: theoretische und literarische Analysen. Hier kommen jede Menge hotte Infos über die süßen Boyz...

Herausgeberin(nen): Sandra Ortmann, Martina Kock, Jana Katz, Andrea Sick, Claudia Reiche, Jana Schenk

Autorin(nen): Sissy Boyz, Josch Hoenes, Jana Katz, Martina Kock, Gin Müller, Julia Noah Munier, Rike Oehlerking, Sandra Ortmann, Claudia Reiche, Jana Schenk, Inga Weiland

queer lab
HIJRA FANTASTIK, Claudia Reiche
Queer Story, Brigitte Helbling
Träume Digitaler Schläfer, Anja Kümmel
Sissy Boyz. Queer Performance
Gründe gab es genug / causalities, Helene von Oldenburg/Claudia Reiche
Nervenkostüme und andere Unruhen, Therese Roth