leer&gut

leer&gut sind ein Multi-Tool, Researcherinnen und materialgeil. Zwei sich Morphende – mal in einander verschwindend, mal einzeln erscheinend. Sie arbeiten mit dem Hinterfragen von kulturellen Gesten, Displacement, sowie dem Verschieben und Reinszenieren von Alltagsobjekten und -bewegungen. In ihrem Genre übergreifenden Arbeiten verhandeln sie Themen wie (Un-)Sichtbarkeiten, Machtstrukturen, Körperlichkeit und Vulnerabilitäten. 

leer&gut sind das Duo Esther Adam und Katharina M. Greeven

Related Lab(s): COAPPARATION (2019-2022)