Birgit Bosold

Birgit Bosold ist seit 2006 Mitglied des Vorstands des Schwulen Museums. Sie ist für die Finanzen des Hauses zuständig und war maßgeblich an der strategischen Neuorientierung des Schwulen Museums beteiligt u.a. auch mit von ihr konzipierten Projekten. Zuletzt kuratierte sie zusammen mit Carina Klugbauer eine mobile Ausstellung zur queeren Geschichte in Deutschland in einem innovativen Format („on demand“) in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut und der Bundeszentrale für politische Bildung betreut, die ab 2020 weltweit tourt.
Beruflich ist sie auch im Private Banking zu Hause und arbeitet freiberuflich als Beraterin im Portfoliomanagement für Unternehmen, Stiftungen und private Mandanten_innen sowie als Fachautorin und -dozentin.

Related Lab(s): Debate! Performing Antagonisms. Part 2 EN/DE (2018/2019)
Konzept Art von Frauen. Künstliche Führungen (1993)

Related Publication(s): Überschriften. Aus Bildern und Büchern