Christian Aberle

geboren 1974, lebt und arbeitet in Köln. Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. Bewegt sich in seiner künstlerischen Arbeit zwischen verschiedenen Medien und geht dort der vielschichtigen Spannung von Präzision und Schwebe, Erkennbarkeit und Abstraktion, Vertrautheit und Befremden, Fülle und Leere, Dekontextualisierung, Verwandlung und neuer Verknüpfung nach. 2009 Grafikpreis NRW. Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen sowie kuratorische Projekte, zuletzt: Auswahl und Konzeption – SHIFT – Gruppenausstellung – für ZERO FOLD Köln 2012.


Related Lab(s): 

Related Publication(s):