Vanessa Nica Mueller

Vanessa Nica Mueller lebt in Hamburg.
Ihre Arbeiten bewegen sich zwischen Kunst und Film.

STUDIUM
2001 – 2007 Filmstudium an der Hochschule für bildende Künste, Hamburg bei Prof. Gerd Roscher, Prof. Marie Jose Burki
2005/2006 Studium an der Bezalel Academy of Arts and Design, Jerusalem/ Israel
2003/2004 Auslandssemester an der Ecole Supérieure des Beaux-Arts, Marseille/ Frankreich
2000 – 2001 Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, LMU München

STIPENDIEN, AUSZEICHNUNGEN
2013 – Arbeitsstipendium für bildende Künstler der Hansestadt Hamburg
2011 – Bester Beitrag des Deutschen Wettbewerbs, Intern. Kurzfilmtage Oberhausen
2010 – International Artist in Residence bei den Digital Arts Studios, Belfast / UK
2006 – Karl H. Ditze Mobilitätsstipendium, Jerusalem/ Israel

ORGANISATION & KONZEPTION VON AUSSTELLUNGSPROJEKTEN
2008 bis heute: Gründung der Gruppe Cameracartell, Organisation und Konzeption von Ausstellungen und Filmscreenings zwischen Kino und Museum, mit Marte Kiessling, Stephanie Sarah Lauke

2010: Konzeption und Kuration des Ausstellungsprojekts “Von dritten Räumen”
mit Anna Lena Grau, Judith Henning, Pauline M`barek, Sonja Vohland und Anna-Lena Wenzel

FÖRDERUNG VON GRUPPENPROJEKTEN
2010/2011: Ausstellungsförderung des Gruppenprojekts “BLIND SPOT SKOPJE“
eine Kooperation von Cameracartell und NGO Kontrapunkt in Skopje/ Mazedonien,
gefördert durch die Robert-Bosch-Stiftung und ifa/Institut für Auslandsbeziehungen

2009/ 2010: Ausstellungs- und Publikationsförderung des Gruppenprojekts „Von dritten Räumen“
Gefördert durch die Hamburger Behörde für Kultur und Medien und die Hamburgische Kulturstiftung

PUBLIKATIONEN
2010 – Von dritten Räumen – erschienen im Textem Verlag, Hamburg
2007 – Blinde Passagiere – herausgegeben vom Material Verlag, Hamburg


Related Lab(s):