Ruth Heß

geboren 1975, lebt und arbeitet in Bremen. Studium der Evangelischen Theologie in Jena, Marburg/Lahn, Bern/CH und Bochum, danach Assistenzen in Bochum und Bern sowie Forschungsaufenthalte in Berkeley/CA und Cambridge/MA. Untersucht in ihrem Dissertationsprojekt Resonanzen zwischen Theologischer Anthropologie und de/konstruktiver Geschlechtertheorie. Diverse Publikationen, zuletzt: Ursprungsnarrationen zwischen Affirmation und Subversion. Judith Butler und Joseph Ratzinger, in: A. Brüske u.a. (Hg.), Szenen von Widerspenstigkeit. Geschlecht zwischen Affirmation, Subversion und Verweigerung, Frankfurt/New York: Campus 2011, 119-140


Related Lab(s): 

Related Publication(s):