Aktuelles

Das neue Arbeitszimmer thealit ab jetzt schon in der St-Jürgen-Str. 157/159. Wir freuen uns auf eine neue Saison, die für das Programm COAPPARATION, (ab Herbst 2020), in experimentelle Vorbereitung geht. mehr lesen


******************************

2.11 bis 29.11.2019
D.O.C.H. mit Work und Shop

Nächste zwei Termine:

Fr. 15.11. 19:00 Uhr
Doch Afterwork
Listen, drink and draw,
Imke Müller-Hellmann liest „Das Gewicht einer jungen Frau“
Universelle Selbstverwirklichung nach der Lohnarbeit mit Hilfe von Zeichnen, Lesen und Risodrucken.

Sa. 16.11. 15:00 - 19:00 Uhr
Doch Work(shop)
Experimentelles Drucklabor für Risographie (Zines)

Weitere Termine 22./23./24./29.11.

Die D.O.C.H. Künstlerinnen* und ihre Risographen machen Druck im Arbeitszimmer. Es gibt Workshops, Lesungen und Ingwerpunsch. Arbeit d.o.c.h. als Spiel, dazu d.o.c.h. noch ein bisschen nachhaltigen Konsum, fast ein Gegenort zum Bremer November-Regen. Wir freuen uns auf euch!

*Katharina Dacrés, Julia Dambuk, Karin Demuth, Carolin Klapp & Lucia Mendelova

Anmeldung zu den Workshops jeweils 3 Tage vorher unter: riso@ochdoch.de)

mehr Infos


******************************

Die Publikation aus unserem Verlag
HIJRA FANTASTIK, Claudia Reiche,
6 Hefte im Karton, 2018
Mit Beiträgen von Ginka Sgeinwachs, Kalki Subramaniam,
Vaishu, Bhavana, Amudha

wird im Rahmen der gleichnamigen Ausstellung ausgestellt

Vernissage
Freitag, 15. November, 19 Uhr
FRISE Künstlerhaus Hamburg e.V. & ABZ, Arnoldstr. 26
22765 Hamburg

Öffnungszeiten:
15. – 24. November 2019
Sa. 16 – 20 Uhr, So. 16 – 18 Uhr

https://www.frise.de/cms/3-0-Aktuell.html
http://www.fraugerlach.de/work/hijra-fantastik/


******************************

So. 01.12. // 17:00h
Im Gedenken an Josch Hoenes
gestorben 22.9.2019

Wir zeigen Videoaufnahmen mit Josch Hoenes: aus dem Projekt
‚Was hältst du nicht mehr aus?‘ (2009) und Bücher von Josch Hoenes.
Gespräche und warme Getränke

Josch war und ist uns Ermutigung und Inspiration, – er war ein wunderbarer Queer/Trans-Aktivist und Kunst- und Kulturwissenschaftler und Unterstützer des thealit in unserer langjährigen Zusammenarbeit. Er hat aktiv in zahlreichen Labs und Publikationen von thealit mitgewirkt.

Sein plötzlicher Tod macht uns sehr traurig.


******************************

vom 3.12 bis 20.12.2019
Bookshop thealit & Friends

Öffnungszeiten:
Di. 14:00 bis 16:00h
Do. 16:00 bis 18:00h
Sa. 11:00 bis 13:00h

Alle Bücher während dieser Zeit zum Sonderpreis!

Check it out:
Alle thealit Bücher und viele tolle Freund*innen Bücher


******************************

JANUAR

02.01.-31.1. 2020
Risky Business: A search for a collective Ästhetic. Part III
Künster_innengruppe ELAF

'Transformative Ästhetics' are productions of collective beings.
Reunions are necessary. Some things are not easy.

Ab Januar 2020 / monatlich
Queere Radiogruppe bei thealit
Regelmäßgig


FEBRUAR

Anfang Februar
Interventionen
Startingpoints
Irena Kukric

20. Februar 2020
Lesung und Videos zu Symbiose und Anarchie
„Gegenseitige Hilfe in der Tier- und Menschenwelt“
Peter Kropotkin meets Lynn Margulis

Claudia Reiche


Im Rahmen von FLUIDITY
Ausstellung und Performances im Syker Vorwerk, kuratiert von Alejandro Perdomo Daniels
Fluidity entsteht im Rahmen der Ausstellungsreihe works on gender and identity


27. Februar 2020
queer community: zusammen oder gegeneinander?
Diskussionsveranstaltung
Birgit Bosold und Peter Rehberg im Gespräch mit Claudia Reiche
im thealit Arbeitszimmer

MÄRZ

05.03.
Performance
mit Medienkünstlerin

12.03.
Lecture-Performance
mit Multimediakünstler/in

Weitere Veranstaltungen in dem Rahmen folgen im Februar/März (in Planung)

MAI

Workshop und Artist Talk
in Kooperation mit Fluidity und der HfK Bremen
Mai 2020


AB HERBST 2020

COAPPARATION
Thealit LAB 2020/2021
Durchführung ab Herbst 2020


Hinweis zur Barrierefreiheit: Der Raum ist durch eine kleine Rampe erreichbar.
Türbreite 85 cm. Im Raum gibt es keine rollstuhlgerechte Toilette.