Irena Paskali

Geboren 22/08/1969 in Ohrid, Mazedonien
Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht stets der Mensch. So beschäftigt sie sich mit der Zerrissenheit der Kulturen und Religionen, Fragen der Identität und Verfremdung. Themen, die sie in ihrer Heimat hautnah erlebte und die sie im Ausland weiter begleiten. Seit 2001 war sie an zahlreichen Ausstellungen beteiligt, neben Ihrem Heimatland Mazedonien u.a. in Deutschland Österreich, USA, Serbien, Bulgarien, England ,Türkei, Frankreich. Irena Paskali arbeitet mit vielen Medien: mit Fotografie, Installation, Video und verschiedenen Materialien, die sie zu Installationen zusammenführt.
2007 Postgraduierten Studium KHM, Kunsthochschule für Medien, Köln
2000 Abschluss Fakultät der Bildenden Künste, Skopje, Mazedonien
1995 Abschluss Fakultät der Naturwissenschaften, Skopje, Mazedonien
Stipendien:
2007 Paris, Frankreich, Cité Internationale des Arts
2004 Tirol, Österreich, Artist in Residence "Kulturlabor Stromboli Hall"
2001 Weimar, Deutschland, Teilnehmerin des 7. European Studio Program der ACC Gallery
2001 und der Stadt Weimar
Preise:
2006 Bremen; "Uggacchanta" International University Bremen (Jacobs University); 3rd Price
2004 Antalya, (Türkei), "Antalya Short Film Festival" Antalya Golden Orange Best Documentary Award
2004 London, (GB), "Halloween Film Festival", Institut of Contemporary Arts; 3rd Pangaea Award
2002 Kicevo, (Mazedonien); 1. Award for Experimental Film on the 32 . State Festival (Non Professional Film)
2002 Skopje, (Mazedonien), Grand-Prix "6th Youth Biennial ", Museum of Contemporary Art

Einzelaustellungen:
2006 Skopje, (Mazedonien), "Urban Landscapes” Photo," Mala Stanica”, Nationalgalerie Mazedonien
2004 Skopje, Stip (Mazedonien), "Videoworks 1999-2004", Cultur Location, Tocka
2004 Sofia, (Bulgarien), "Between", Videoinstallation, "Galerie IRIDA"
2004 Hall in Tirol, (Österreich), Kulturlabor Stromboli mit drei Werken:
2004 1) "Mazedonien unter/über alles ", Videoinstallation
2004 2) "Space - Time Authentic”, Druck auf Leinwand
2004 3) "For our own good-Made in Macedonia”, Photo
2003 Mostar , (Bosnien Herzegowina),"For our own good", Photoinstallation", Alternativni Centre
2002 Belgrad, (Serbien), "Between”, Videoinstallation-"Studentski Kulturni Centre”
2004 Skopje, (Mazedonia), "On the way to/from Macedonia”, Photo & Video Projektion "House of ARM”

Ausgewählte Gruppenausstellungen:
2006 Los Angeles, (USA), "To Much Freedom"?, Freewaves , 10th Biennal Festival of Film, Video and
2006 Experimental New Media Hammer Museum
2006 Köln ,"Raumordnung", Bundesverband Bildender Künstler Köln
2006 Toronto, (Kanada), "Long Distance Relationship", Gallery TPW "Toronto Photographers Workshop"
2006 Bremen; "Uggacchanta"Interational University Bremen (Jacobs University)
2006 Kaliningrad, (Russland);"Salty Water" Museum of the World Ocean, Kaliningrad
2005 Wien, (Österreich), "Mazedonische Filmtage" , Kino TOP
2005 Kansk, (Russland), "4th International Kansk Video Festival"
2005 Selleftea, (Schweden) "artFOG" , Museum Anna Nordlander
2005 Thessaloniki, (Griechenland), "Aspects of Contemporary Balkan Photography" Photography Centre
2005 Yerevan, (Armenien), "Art in the Age of New Technology", Centre for Contemporary Experimantal Art
2005 Porto, (Portugal) ,"2nd Festival Audiovisual Black&White"
2005 Wesel, "Euroscreen 21 Projects", Städtisches Museum Wesel.


Related Lab(s): 

Related Publication(s):