Elke Bippus

Professorin für Philosophie der Kunst und Kunstgeschichte an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)
Leitung Vertiefung Bildende Kunst, Mitarbeiterin im Institut für Theorie (ith)

Kunstwissenschaftlerin, Studium der Kunstgeschichte, Sprache und Literatur, Geschichte in Stuttgart und Hamburg.
Doktorarbeit in Kunstgeschichte "Serielle Verfahrensweisen. Pop Art, Minimal Art, Conceptual Art, Postminimalism", Berlin 2003.
Seit 1998 Mitglied im Frauen. Kultur. Labor. thealit, Bremen.
Von 2001 bis 2002 Mitarbeiterin von Hanne Darboven.
Von 2002-2004 Vertretungsprofessorin und Gastprofessorin an der Hochschule für Künste Bremen.
2004–2006 außerordentliche Professur an der HfK Bremen: Projektleiterin von "Kunst des Forschens. Techniken der Wissensbildung und -strukturierung in einer künstlerisch-wissenschaftlichen Praxis" (http://www.institut-syn.de/macht/kunst-des-forschens)
Seit Oktober 2006 Dozentur/Professur "Theorie der Künste" an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich.

Forschungsschwerpunkte: Zeitgenössische Kunst, Bildtheorien, Theorien der Repräsentation, Schnittstellen und Grenzen von kunstwissenschaftlicher, künstlerischer und kuratorischer Tätigkeit; künstlerische Produktions- und Verfahrensweisen; Verhältnis von Kunst und Wissenschaft.

Ausgewählte Publikationen:

Monographien und Herausgeberschaft:
• Elke Bippus, Jörg Huber, Dorothee Richter (Hgg.): ›MIT-SEIN‹: Gemeinschaft – ontologische und politische Perspektivierungen (= T:G\08), Zürich, Wien, New York 2010
• Elke Bippus (Hg.): Kunst des Forschens. Praxis eines ästhetischen Denkens, Zürich, Berlin 2009
• Elke Bippus, Michael Glasmeier (Hg.): Künstler in der Lehre. Texte von Ad Reinhardt bis Ulrike Grossarth. (Fundus-Bücher; 151) Hamburg 2007
• Elke Bippus, Dorothea Mink (Hg.): Fashion Body Cult. Mode Körper Kult. (Schriftenreihe der Hochschule für Künste Bremen; 3) Stuttgart [Arnoldsche Verlagsbuchhandlung] 2007
• Elke Bippus, Andrea Sick (Hrsg.), Industrialisierung‹›Technologisierung von Kunst und Wissenschaft, Bielefeld 2005.
• Elke Bippus, Sol LeWitt. Serial Project No. 1 (ABDC). Schriften des Museums für Gegenwartskunst Siegen, Bd. 3 hrsg. von Martina Dobbe und Eva Schmidt, Siegen 2005.
• Elke Bippus, Ortrud Westheider, Hanne Darboven. Kommentiertes Werkverzeichnis der Bücher, Köln 2002.

Aufsätze:

• Panamarenko. Aneignungen und Transformationen im Spannungsfeld von Kunst und Wissenschaft, in: Michael Glasmeier (Hg.): Der Künstler als Wissenschaftler und Kunsthistoriker. Alÿs, Blume, Broodthaers, Hamilton, Monk, Panamarenko, Reinhardt, Schmit, Wall (Schriftenreihe für Künstlerpublikationen, Bd. 6), Bremen [Salon] (im Druck)
• Modellierungen ästhetischer Wissensproduktion in Laboratorien der Kunst, in: Martin Tröndle, Julia Warmers (Hg.): Kunstforschung als ästhetische Wissenschaft. Beiträge zur transdisziplinären Hybridisierung von Wissenschaft und Kunst, Bielefeld [transcript] 2012, S. 107–125.
• Handlungen im Zwischen. Überlegungen zu Katharina Hinsbergs Arbeitspraxis, in: Katharina Hinsberg. SPATIEN, Kunstverein Würzburg, Bonn [Weidle Verlag] 2011, S. 130–141.
• Eine Ästhetisierung von künstlerischer Forschung, in: Texte zur Kunst, Heft 82, Juni 2011, "Artistic Research", S. 98–107
• Vom Erscheinen der Gemeinschaft in der Kunst (mit Jörn Etzold und Jörg Huber), in: Elke Bippus, Jörg Huber, Dorothee Richter (Hg.): ›MIT-SEIN‹: Gemeinschaft – ontologische und politische Perspektivierungen (= T:G\08), Zürich, Wien, New York [Edition Voldemeer, Springer] 2010, S. 141–171 (eigener Teilbeitrag: Relationale Erfahrungspraxis, S. 162–171)
• Verführerische Köder oder die Eröffnung von Denkprozessen. Eine theoriegeladene Einlassung auf Joëlle Allets künstlerische Arbeit, in: Joëlle Allet. Bon Voyage, herausgegeben vom Kunstmuseum Wallis, Sitten, 2010, S. 59–62 (engl. S. 65–68, franz. S. 72–75)
• Zwischen Systematik und Neugierde. Die epistemische Praxis künstlerischer Forschung, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen – Wissenschaft trifft Kunst, Heft 23, Frühjahr 2010, S. 21–23
• Gemeinschaft, in: Johannes M. Hedinger, Marcus Gossolt, CentrePasquArt Biel (Hg.): Lexikon zur zeitgenössischen Kunst von Com&Com, Biel 2010, S. 49
• Ephemere Differenzbildungen in Serie, in: Christine Blättler (Hg.): Kunst der Serie. Die Serie in den Künsten, München [Fink], S. 165–177
• Wissenproduktion durch künstlerische Forschung, in: Lucie Bader Egloff, Gabriela Christen, Stefan Schöbi (Hg.): research@film. Forschung zwischen Kunst und Wissenschaft, Zürich 2010, S. 9–20.
• Begegnungsfelder – Kunstausbildung im Brennpunkt institutioneller Forschung, in: Kunstbulletin 3/2009, S. 36–39.
• Skizzen und Gekritzel. Relationen zwischen Denken und Handeln in Kunst und Wissenschaft, in: Martina Heßler, Dieter Mersch (Hg.): Logik des Bildlichen. Zur Kritik der ikonischen Vernunft. Bielefeld [transcript] 2009, S. 76–93
• Signale und Rückkoppelungen. Zeichnungen von Irene Weingartner, in: Corina Caduff und Tan Wälchli (Hg.): Schmerz in den Künsten (Jahrbuch Zürcher Hochschule der Künste Bd. 5), Zürich 2008, S. 174–185
• Elke Bippus und Frank Hesse: „Social Disease“: Andy Warhols Gesellschaftsfotografie, Teilnahme und Beobachtung, in: Kunst und Ethnographie, Berliner Blätter. Ethnographische und ethnologische Beitrage. Heft 46, 2008, S. 44–52
• Die Wirklichkeit der Darstellung. Das Ready-made als Strategie kontextueller Verkettungen und ästhetischer Affektion, in: Alexandra Kleihues (Hg.): Realitätseffekte. Ästhetische Repräsentationen des Alltäglichen im 20. Jahrhundert. München [Fink] 2008, S. 47–68
• Mediale (Eigen-)Sinnigkeiten. Überlegungen zu künstlerischen Wissensbildung im Medium. Media Stubbornness and Appropriateness. Considerations on Artistic Knowledge Formation Within a Medium, in: Torsten Meyer, Michael Scheibel, Stephan Münte-Goussar, Timo Meisel, Julia Schawe (Hg.): Bildung im Neuen Medium. Wissensformation und digitale Infrastruktur. Education Within a New Medium. Knowledge Formation and Digital Infrastructure. Münster, New York, München, Berlin [Waxmann] 2008, S. 108–118; S. 314–320
• Autorschaft in künstlerischer und wissenschaftlicher Forschung, in: Corina Caduff, Tan Wälchli (Hg.): Autorschaft in den Künsten. Konzepte – Praktiken – Medien (Zürcher Jahrbuch des Künste) Zürich 2007, S. 34–45
• Poetologie des Wissens. Künstlerische Forschungen als Handlungspraxis und Denkraum – Renée Green und Heimo Zobernig, in: Dieter Mersch, Michaela Ott (Hg.): Kunst und Wissenschaft. München [Fink] 2007, S. 129–149
• Research In Art - Research On Art. The Crossing of Theory and Practice in Contemporary Art, in: Dieter Lesage, Kathrin Busch (Hg.), A Portrait of the Artist as a Researcher. The Academy and the Bologna Process. (AS#179), Antwerp, MuHKA 2007, pp. 20–27
• Forschen in der Kunst. Anna Oppermanns Modell der Welterschließung. Research in Art: Anna Oppermann's Model for Understanding the World, in: Ute Vorkoeper (Hg.): Anna Oppermann. Ensembles 1968–1992. Anlässlich der Ausstellung Anna Oppermann. Revisionen der Ensemblekunst. Württembergischer Kunstverein, Stuttgart, Generali Foundation, Wien. Ostfildern-Ruit [Hatje] 2007, S. 55–64
• „Nichts weiter als ein Rendezvous.“ Eine Ausstellung als reproduziertes Ready-made. "Nichts weiter als ein Rendezvous [Just another kind of rendezvous] – An Exhibition as Replicated Readymade, in: Susanne Pfeffer (Hg.): NICHTS WEITER ALS EIN RENDEZVOUS. Ceal Floyer // David Lieske // Kris Martin // Horst Müller // Markus Sixay // Florian Slotawa // Jan Timme. Frankfurt/Main [Revolver] 2007, S. 8–25
• Magie des (Un-)Sichtbaren. Frank Hesses N-Strahlen, in: Frank Hesse, «N» Strahlen. Hamburg 2007, S. 4–11
• Elke Bippus, Michael Glasmeier: Theorien aus der Praxis, in: Dies. (Hg.): Künstler in der Lehre. Texte von Ad Reinhardt bis Ulrike Grossarth. (Fundus-Bücher; 151) Hamburg [Philo & Philo Fine Arts | EVA Europäische Verlagsanstalt] 2007, S. 9–15
• Kurzer Abriß einer Geschichte der Akademien, in: Elke Bippus, Michael Glasmeier (Hg.): Künstler in der Lehre. Texte von Ad Reinhardt bis Ulrike Grossarth. (Fundus-Bücher; 151) Hamburg [Philo & Philo Fine Arts | EVA Europäische Verlagsanstalt] 2007, S. 297–328
• Vier Positionen der Klasse Kneffel. Einleitung, in: Stiftung Burg Kniphausen (Hg.): vier positionen der klasse kneffel. Daniel Behrendt, Nicola Hanke, Martin Spengler, Felix Rehfeld. Wilhelmshaven 2006, S. 7,10,20,30,42, 53
• Eine visuelle (Auto-)Biographie, in: Christian Holtmann. (Fiesematenten. Meisterschüler der Hochschule für Künste Bremen 2006, Städtische Galerie 16.07.–06.08) Bremen 2006, unpaginiert
Über Claudia Kapp. In: Artist Kunstmagazin. 66 (2006) - S. 20–23
Die documenta 8 – Versuch eines kritischen Diskurses. Documenta 8. Toward Critical Discourse. In: Michael Glasmeier, Karin Stengel (Hrsg.): Archive in motion. 50 Jahre documenta / 50 Years documenta 1955–2000. Göttingen 2005, S. 317–324
Textuelle parrhesiastische Kritik. Alice Creischers künstlerische und kritische Textproduktionen, 2005: www.kunstaspekte.de/index.php?static=diskurs2005bippus
Geste des Zeich(n)ens. Verzeichnungen von Biografischem im Werk Eva Hesses. In: Kritische Berichte. Zeitschrift für Kunst- und
Kulturwissenschaften. 3 : 32 (2004) - S. 5–18.

Ausstellungen:
2003 "Eingreifen. Viren, Modelle, Tricks" Gesellschaft für aktuelle Kunst und KünstlerHaus Bremen. Veranstaltet vom Frauen.Kultur.Labor. thealit.
2002 Kokuratorin der Ausstellung "Hanne Darboven. Bücher 1966–2002" Westfälisches Landesmuseum Münster und Museum für Moderne Kunst, Wien.
2002 "Transform Site". Ausstellungsprojekt im Rahmen der Artgenda. 4. Biennale für Junge Kunst im Ostseeraum.

E-Mail: elke.bippus@zhdk.ch
Weblink: http://people.zhdk.ch/elke.bippus/


Related Lab(s): 

Related Publication(s):