Christina Goestl

Christina Goestl arbeitet in den Bereichen Audiovisuelle Live Performance und Digital Video, entwickelt interaktive Applikationen und besitzt als Netzpionierin ein umfassendes Dossier an Web Art.

Sie operiert mit Serien, Sequenzen, Modulationen und Loops, Superpostitionen, Cut-ups und elektronischen Impulsen sowie den Auswirkungen einer lustvollen Zweckentfremdung technologischer Hilfsmittel. Wesentliche Aspekte ihrer künstlerischen Arbeit sind Rhythmus, Dynamik, Bewegung und Temporalität, kommunikative Schnittstellen und Zeichensysteme, die sie mit Sex-positivity und queeren Diskursen verschränkt. Sie arbeitet an einer Re-Konfiguration von Körperbildern durch radikale Unterwanderung normativer Codes.

Ihre Ausstellungen, Installationen, Interventionen und Performances fanden international an einer Vielzahl von Orten statt, auf der Strasse und an subkulturellen Orten ebenso wie im Museum und im Internet.
E-mail: wizard@cccggg.net
Weblinks: www.cccggg.net
www.clitoressa.net


Related Lab(s): 

Related Publication(s):