Anna Szigethy

Anna Szigethy hat an der Universität für Bildende Kunst in Budapest Malerei und später an der Université Paris – 8. St Denis bildende Kunst und zeitgenössische Kunst studiert. Nach ihrer Rückkehr nach Budapest absolvierte sie 2009 die Doktorandenschule der Kunstuniversität. Mit ihren Foto-, Video- und Installationsarbeiten nahm sie an zahlreichen Ausstellungen und Stipendien in Budapest, Berlin und Paris teil, wo sie abwechselnd lebt und arbeitet.

Mit der Werkserie „non places“ fing 2005 in Frankreich an und absolvierte zu diesem Thema im selben Jahr ihren Master in Paris Die Suche nach entfremdeten Plätzen, undefinierten Lücken und verlassenen Stadtteilen setzte sie an verschiedenen Orten fort. Es entstanden Kurzfilme und Stadtaufnahmen. Die Bilder von menschenlosen Räumen tragen die historischen Entwicklungen der Stadt in sich und verweisen gleichzeitig auf die Problematik der Vergangenheitsbewältigung und die ungelösten Momente in der Metropole.


Related Lab(s):