Valeska Peschke

Auslandsaufenthalt und Gastprofessur in Los Angeles und Dresden. Architektur- und Kunststudium, UDK Berlin, USA.

In meiner Arbeit geht es um Architektur und Identität im Prozess. Die Stadt besteht für mich aus einer Substanz der Umwandlung, Orte, an denen Denk-, Zeit- und Materialströme erlebbar sind. Daraus entstanden sind die Werkreihe Vulkane in Berlin, ACE Gallery Mexico / Los Angeles. Kartographische und topologische Untersuchungen ergeben sich aus der Beobachtung, wie sich Modellwelten zur natürlichen oder der kulturellen Umwelt verhalten. Es entstehen Prototypen, wie das aufblasbare INSTANT HOME und INSTANT MODERNISM, die u.a. bis nach Brasilien und NY flogen. Modelle wurden zu virtuellen Städten, die mal als Computerspiel (Hoyerswerda) oder ENDLESS TRAIL WEST, das sich aus Reifenspuren im Sand aufbaut und die Reisenden in einem Labyrinth verfolgen , Martin-Gropius Bau Berlin

Weblink: www.valeskapeschke.com


Related Lab(s): 

Related Publication(s):