Ute Ihlenfeldt

Studierte von 1983-1889 Freie Bildende Kunst an der Hochschule für Künste in Bremen. Arbeitete danach als Freie Künstlerin und war unter anderem mit dem Projektstipendium Eurocreation in Niort, Frankreich, und als Stipendiatin der Cité des Arts in Paris.
Seit 2001 arbeitet sie im Technologie-Zentrum Informatik (TZI) an der Universität Bremen und ist dort für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

"Bei thealit war ich als Künstlerin bei den Laboratorien "Fernerkundung" und "Tischsitten" beteiligt und danach arbeitete ich mit bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Ausstellungsorganisation."

E-Mail: ihlenfeldt@tzi.de


Related Lab(s):