Theresa Georgen

Studium der Kunstgeschichte und Archäologie in Mainz, Tübingen, London und Wien.

Promotion 1976 zum Berner Codex "Liber ad honorem augusti" des Petrus de Eboli aus dem späten 12. Jahrhunderts bei Prof. Dr. Otto Pächt, Universität Wien.
1976-1978 Volontariat am Hessischen Landesmuseum in Darmstadt
1978/79 Redakteurin am Propyläen Verlag Berlin
1979-1981 Mitkuratorin für die Ausstellung "Preußen – Versuch einer Bilanz", Gropius Bau, Berlin
1981-1986 Leiterin der museumspädagogischen Abteilung am Kunstmuseum Bern
Lehrbeauftragte an den Universitäten Gießen und Bern im Bereich Kunstgeschichte und Kunstpädagogik
Seit 1986 Professorin für Kunstgeschichte an der Muthesius Kunsthochschule Kiel (damals Fachbereich Gestaltung der FH Kiel).
1995-1999 Prorektorin der Muthesius Hochschule für Kunst und Gestaltung
Von Oktober 2000 bis Juli 2004 Intendantin des Forums für Interdisziplinäre Studien an der Muthesius Kunsthochschule, zuständig für Interdisziplinäre Projekte und Projekt-Kooperationen mit anderen Hochschulen und WissenschaftlerInnen (siehe die Publikationen zu den "Interdisziplinären Wochen": Faltungen – Stadt und Körper - Vermischungen – Sport Inszenierung Ereignis Kunst)
Jurorin der Körber Stiftung für den Deutschen Studienpreis
Mitglied der Kommission "Kunst im öffentlichen Raum" des Ministerpräsidenten des Landes SH


Related Lab(s): 

Related Publication(s):