Heike Breitenfeld

Heike Breitenfeld, geb. am 1.3.1960 in Hannover, lebt und arbeitet in Hamburg.

1980–82 Studium der Publizistik, Germanistik und Soziologie an der FU Berlin
1985–87 Studium der freien Kunst an der HBK Braunschweig bei B.J. + Anna Blume
1987–92 Studium der freien Kunst an der HfBK Hamburg bei J.Hiltmann + K.Sieverding
1992-94 Aufbaustudium Freie Kunst an der HfbK Hamburg
1994 Hamburger Arbeitsstipendium für bildende Kunst
1997 Reisestipendium Japan Aufenthalt im Gastatelier des Toyo Institute of Art and Design, Tokyo
2003 Reiseprojekt Vietnam
2005 Länderauswahl für ein Stipendium in der Villa Massimo Rom
seit 2006 Videoworkshops an verschiedenen Schulen im Rahmen der Kurzfilmschule.

Ausstellungen, Ausstellungsbeteiligungen, Projekte (Auswahl):
2007 "spoilsport", Gruppenausstellung, Galerie Linda, Hamburg
2006 "Vor dem Spiel ist nach dem Spiel ist vor dem Spiel", Videoinstallation in der Reihe puzzlelink evidenz,
Marktstr.6, Hamburg
2005 "Ohne festen Wohnsitz", Gruppenausstellungsprojekt Haus Jona, Hamburg
2005 Art Santa Fe, Santa Fe, USA
2005 Benefizkunstauktion durch Christies im Le Royal Meridien, Hamburg
2004 "Erst kommt das Fressen, dann die Moral" HGB, Leipzig.


Related Lab(s): 

Related Publication(s):