Eva Wohlgemuth

*1955 in Bad Vöslau, Österreich
1974–1979 Studium an der Akademie Bildender Künste, Wien (A);
1979–1989 Arbeit als Gymnasiallehrerin;
seit 1995 Tätigkeit als Freie Webdesignerin für das ORF 1 Kunstradio sowie Arbeit an Kunstprojekten in den Bereichen (Mutimedia-)Installation sowie im World Wide Web.
Unterrichtet seit 1997 an der Akademie Bildender Künste, Wien.
Auf der documenta X (1997) war sie mit dem gemeinsam mit Kathy Rae Huffman realisierten Projekt »Siberian Deal« (1995) vertreten.
1996–1997 realisierte sie mit Huffman das Projekt »Face Settings«, das Realraum-Treffen von im Medienraum aktiven Künstlerinnen und Theoretikerinnen mit einer Webseite verschränkte und aus dem die bis heute bestehende Mailingliste »FACES« hervorging.
1997 begann sie mit »Bodyscan« die Arbeit an dem Langzeit-Projekt »EvaSys«, zu dem mittlerweile neben einer WWW-Seite zahlreiche komplexe Installationen hervorgegangen sind.
Lebt und arbeitet in Wien.


Related Lab(s):