Vladan Jeremić

Vladan Jeremić & Rena Rädle leben und arbeiten in Belgrad, Serbien. In ihrer künstlerischen und kuratorischen Praxis untersuchen sie die Schnittstelle zwischen Politik und Kunst. Jeremić & Rädle waren Initiatorien des Projekts Call the Witness – 2nd Roma Pavilion auf der 54. Venedig Bienniale und sind Ko-autorInnen von Arbeiten mit dem Kollektiv Chto Delat?. Ihre Werke sind vertreten in Sammlungen der Museen MUDAM, Luxemburg, Van Abbemuseum, Eindhoven, Museum Reina Sofia, Madrid und Contemporary Art Center of Thessaloniki. Im Moment liegt der Schwerpunkt ihrer Arbeit in der Beschäftigung mit modernistischer Stadtplanung und mit neu entstehenden sozialen Bewegungen wie den emanzipatorischen Bewegungen von Roma und Migrantischen ArbeiterInnen in Europa. Ausstellungen in 2012 unter anderem: Places of memory – Fields of vision, Contemporary Art Center of Thessaloniki; O2, Red House, Sofia; Absolute Democracy, Rotor, Graz; Oktobar XXX, 15. Pančevo Biennial, Serbia; The Housing Agenda, Cable Factory Gallery, Helsinki und La maison Folie Wazemmes, Lille; Moving Forwards, Counting Backwards, MUAC, Mexico City.


Related Lab(s):