Debate! Performing Antagnisms. Part 2 (Oktober 2018 - März 2019)

DEBATTERIE! Antagonismen aufführen. TEIL 2
Experimente, Debatten, Workshops, Performances, Ausstellungen

Website Deutsch: Debatterie! Teil 2
English Version: Debate! Part 2

PROGRAMM Download


Symposium in 4 Teilen
2018 Fr. 07.12. + Fr. 14.12.
2019 Fr. 25.01. + Fr. 01.02.

Do you see me?
Debating identity, visibility, transparency, recognition, and representation
ASHKAN SEPAHVAND AND STUDENTS AT THE UNIVERSITY OF THE ARTS BREMEN

CU! @ Arbeitszimmer thealit Vor dem Steintor 133 - Bremen


WAS BISHER GESCHAH


Märzgespräche
01.-22.Nov.2018
ELAF

Do 01. Nov. - 19 Uhr: Sektempfang. Eröffnung
Do 22. Nov. - 19 Uhr: Driving home for Christmas – Mehr Platz für meine Modelleisenbahn. Finissage

Weitere Märzgespräche Termine:
Fr. 9. 11. | 19 Uhr: Ausstellung/Performance
Sa 10. + So. 11.11. | 15 - 21 Uhr: Ausstellung/ offene Diskussion/ Debatte
Fr. 16. 11. | 19 Uhr: Ausstellung/performance: BANG BANG FOREVER. At the swingin' party down the line
Sa. 17. 11. | 15 - 21 Uhr: Ausstellung/ offene Diskussion/ Debatte

Märzgespräche im November

Ab dem 1. November könnte im Arbeitszimmer des thealit etwas in dieser Art passieren: „Ein Ei sitzt in einer Bar und entscheidet sich für ein Solei.“ Dies teilt ein Ankündigungstext mit, der Courage voraussetzt. Verlockend werden Rätsel eines vorsichtig paradoxalen Humors ausgelegt, die ohne poetisches Nachdenken wohl kaum zu lösen sein werden. Anhand dessen, was vor und hinter der Glasfront des Arbeitszimmers (Vor dem Steintor 133) dann zu erleben und zu erfahren sein wird, werden wir, das ist zu erahnen, wohl in noch weitere flottierende Bewusstseinszustände eingeladen.

Der Titel Märzgespräche greift schon nach der kommenden Frühlingssonne. Andere sagen: taumelt in vergangenen Frühling zurück. Nur zu. Beim Laufen und Denken lernen ist Taumeln ein klasse Training.

Über die Künstler_innen-Gruppe, die sich akronymisch Der Titel ELAF nennt, heißt es: „setzt sich aus vier Künstler*innen zusammen, die zwischen Medien und Themenfeldern umherspringen.“ Es sind Elburuz Fidan, Anna-Lena Völker, Ariane Litmeyer und Franziska Bauer. Ihre dreiwöchige Ausstellung in thealits Arbeitszimmer beginnt.

Taumelt vorbei und springt mit herum!

Die Künstler_innen laden zu performativen Rauminstallationen ein; an den genannten Ausstellungstagen finden unterschiedliche Ereignisse statt.

Mehr Infos: Märzgespräche


Do 18. bis So 21.10.
Performativer Stadtspaziergang
Walking: Holding
ROSANA CADE

HAND IN HAND DURCH BREMEN
Start alle 15 Minuten. Hand in Hand durch Bremen. Hand in Hand mit Unbekannten erkunden wir die Stadt. Mach dich bereit für ungewohnte Perspektiven, unerwartete Begegnungen und ungeahnte Gefühle in dieser 1:1-Performance!
Walking: Holding von und mit Rosana Cade.

Alle Infos und Anmeldung: ticket@schwankhalle.de oder unter: 0174-7635061
Mehr Infos zum Projekt: Walking: Holding
Alle Infos zur Teilnahme: Pdf download

In Kooperation mit Schwankhalle und queerfilm Festival Bremen


Debatterie startete am 17.Okt. 19 Uhr mit:
HIJRA FANTASTIK
Claudia Reiche, Verena Gerlach
Buchpräsentation/Lesung/Projektvorstellung

Mehr zum Buch: Hijra Fantastik
Mehr zur Buchpräsentation: Buchpräsentation bei der Debatterie



Arbeitszimmer: