Gili Ben-Zivi

geboren in Tel-Aviv, Studium der Rhetorik an der Tel-Aviv Universität, Schwerpunkt: Sexualität der Sprache, nach der Emigration nach Berlin 2002 Gründung von g-bliss-productions (Berlin,Tel-Aviv, Wien) mit der Künstlerin Gisa Schraml. G-bliss productions produzieren No-Budget-Produktionen und -filme, Infowerbefilme, Kurse zur Selbsthilfe sowie Marketing künstlerischer und anderer interaktiver, kommunikativer Produkte aus den Bereichen Kunst, Kultur and Finanzen. bWir arbeiten mit minimaler Finanzierung und stützen uns hauptsächlich auf kollektiv geleistete Arbeit. Die Gruppe arbeitet im Austausch mit zahlreichen anderen Künstler_innen, Aktivist_innen, Gruppen und Institutionen – ausland Berlin, HAU, s.c.e.n.e. 5, Antonia Baehr (D), Institut für Primärenergieforschung, Zentrum für gemeinsames Arbeiten, Billi Lane (Australien), Eric Esser (D), Shira Dermann (Israel), Haddas Haddad (Palestina), Uta Kollmann (Österreich), workstation (D). Im Sommer 2008 produzierte G-bliss productions Kampagnenclips für die workstation im Rahmen von /unvermittelt - Kampagne für einen Arbeitsbegriff jenseits von Überarbeitung und Mangel (www.unvermittelt.net) und lehrte im workshop Kampagnen von der Couch aus, die Kunst des no-budget campaining (NGBK, Berlin).


Related Lab(s):