Bettina Bock von Wülfingen

Diplom-Biologin (Endokrinologie/Molekularbiologie, Universität Regensburg, Córdoba, Bremen; Parallelstudium Philosophie und Politwissenschaft).
Promotionsstipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung; Promovierende an der Universität Bremen im Studiengang "Öffentliche Gesundheit".

Arbeitsschwerpunkte:
Science Studies / (Natur)Wissenschaftstheorie / Queer Theory zu den Themenfeldern Geschlechterkonzeptionen, Reproduktion und Gesundheitsbegriff, Medikalisierung der Zeitung.


Related Lab(s): 

Related Publication(s):